Visitenkarte

Uber Gymnasium

russian version

english version

Gymnasium № 116

 

in der Top-Liste „500 beste Bildungsorganisationen Russlands“.

 


in den zehn Top-Listen des Bildungskomitees geschatzt nach hohen Schulleistungen von Schulern und Schulerinnen.

 


eine der zehn besten Schulen Sankt-Petersburgs nach den Ergebnissen der Einheitlichen Staatlichen Prufung.

 


Sieger der Gebietsetappe der russlandweiten Schulerolympiade.

 


zweimal Sieger des prioritaren Nationalprojektes „Bildung“.

 



Mitglied internationaler Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“.

 


regionale Innovationsstelle
„Entstehung von Bedingungen fur effektive Durchsetzung der Berufsnormen „Padagoge“ fur Lehrer in einer Bildungsorganisation“.

 


Mitglied des Verbandes „Gymnasien St. Petersburgs“.

 


Partner der Staatlichen Universitat St.Petersburg.

 

Bildungsprofile:
- geistwissenschaftliche Fachrichtung (ab der 5. Klasse): erweiterter Russisch- und Fremdsprachenunterricht (Englisch, Deutsch);
- naturwissenschaftliche Fachrichtung (ab der 8. Klasse): vertiefter Mathe- und Physikunterricht.

Am Gymnasium unterrichten mehr als 55 Lehrer und Lehrerinnen:

  • 2 Sieger des russlandweiten Wettbewerbes „Lehrer des Jahres“;
  • 2 Sieger des russlandweiten Wettbewerbes „padagogisches Debut“;
  • 17 Sieger und Preistrager stadtweites Wettbewerbes der padagogischen Leistungen;
  • 25 Sieger und Preistrager des Gebietswettbewerbes der padagogischen Leistungen;
  • 10 Sieger des prioritaren Nationalprojektes „Bildung“;
  • ein Sieger des Wettbewerbes „der beste Direktor der Lehreinrichtung St. Petersburgs“;
  • Preistrager stadtweiter Wettbewerbe „Fuhrungspersonlichkeit in Bildung“, „Harmonie, Wohlstand, Unterstutzung“;
  • 2 Verdiente Lehrer Russischer Foderation;
  • 5 Doktoren;
  • 26 Lehrer und Lehrerinnen haben staatliche, regionale und fachbezogene Auszeichnungen.

In 28 Klassen Gymnasiums sind 805 Schuler und Schulerinnen:

  • Sieger der Regional- und Finalrunden der Russlandweiten Schulerolympiade in allen Fachern;
  • Sieger von regionalen und internationalen Wettbewerben der wissenschaftlichen Forschungsarbeiten; Teilnehmer der jahrlichen wissenschaftspraktischen gymnasialen Konferenz „Flugel der Wissenschaft“;
  • Teilnehmer der wissenschaftspraktischen Projekte im Rahmen der Zusammenarbeit mit fuhrenden Hochschulen der Stadt: Staatliche Universitat Sankt- Petersburg, Polytechnische Universitat, Staatliche Universitat fur Wirtschaft und Finanzen Sankt Petersburg, Staatliche Universitat fur Informationstechnologien, Mechanik und Optik Sankt Petersburg; Staatliche elektrotechnische Universitat St. Petersburg, Universitat fur Raum-und Schifffahrt St.Petersburg.

Fortbildungsprogramme

  • Kunstlergruppen: Vokal- und Theaterarbeitsgruppe „Artistiko“, „Deutsches Theater“, Puppentheater, „Theater der historischen Miniaturen“, „Literatursaal“, Malerkurse.
  • Wandervereinigung „Storm“: Wanderausfluge, Sportorientierung, Expeditionen nach Spitzbergen, zur Wei?en See, nach Sajany, Kaukasus und zum Baikalsee.
  • Sportkurse: Leichtathletik, Fu?ball, Volleyball, Basketball, Damespiel, Schach, Ringen

Das Gymnasium ist technisch gesehen modern ausgestattet:

  • alle Klassenzimmer sind mit der Interaktionsapparatur eingerichtet (PCs, Beamer, interaktive Leinwand, Zugang ins Internet);
  • zwei moderne Computerraume;
  • drei Mobile Computerraume;
  • Digitale Laborraume fur Physik-, Chemie-, Biologieunterricht sowie fur Naturwissenschaftliche Experimente und Programmierungskurse;
  • Sportstadion.

Kindersozialverband „Beratung des Gymnasiums“ realisiert folgende Projekte:

  • Militar-patriotische: „Zunde eine Kerze an“, „Friedlicher Himmel“, „Platze des Waffenruhms“;
  • Freiwilligendienst: Ausubung der Patenschaft, Wohltatigkeitsveranstaltung in Kinderheimen;
  • „Personlichkeit des Jahres“: Schule des Organisationsgeschicks, Schule der Fuhrungspersonlichkeit;
  • Organisation von Festen, Wettbewerben und Festivalen.

Programme der internationalen Zusammenarbeit:

  • Jahrliche landeskundliche und Bildungsprojekte fur Lehrer und Schuler in Partnergymnasien: Luisenstift (Deutschland) und Bruksgymnasiet (Schweden);
  • kostenlose Fremdsprachenkurse in Deutschland in Rahmen des Programs „Partner der Zukunft“, Deutschprufungen mit Erhalten des internationalen Zertifikats;
  • Popularisierung von padagogischen Erfahrungen (Seminare, Foren, Konferenzen) in Bildungs- und Kultureinrichtungen Armeniens, Bulgariens, Gro?britanniens, Deutschlands, Israels, Polens, Finnlands, Schwedens, Estlands, Kirgisiens.